90 Punkte

Mittleres Rubingranat, gute Farbtiefe, breitere Randaufhellung. In der Nase relativ süß, zart karamellig, ein Hauch von Crème brulée, dazu etwas Waldbeerenkonfit. Weiche Textur, wirkt bereits etwas zerfließend, dezente vegetale Noten im Abgang. Von einer Magnum hätte man etwas mehr Leben erwarten können, dieser Wein hat seinen Höhepunkt schon längere Zeit hinter sich. (2011/trinken)

Tasting: Bordeaux und Co. 1961
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 7/2011, am 14.10.2011

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot, Cabernet Franc
Alkoholgehalt
12.5%
Ausbau
Barrique

Erwähnt in

News

Cheval Blanc präsentiert den ersten Weißwein

Nach jahrelangen Experimenten sind die ersten Flaschen des Kult-Château aus dem Bordeaux gefüllt.

Château Cheval Blanc Magnum

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Weine

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Wein

Bewertungen, Winzer, News und Top-Weine

Zur Übersicht