(90 - 92) Punkte

Mittleres Grüngelb, silberfarbene Reflexe. Weiße Blüten, zart nach Weißen Johannisbeeren, etwas Grapefruit und Noten von reifer Stachelbeere, zitronig unterlegt. Mittlere Komplexität, ein Hauch von weißem Pfirsich, integrierte Säurestruktur, salziger Nachhall, ein delikater Speisenbegleiter.

Tasting: En Primeur 2021: Pessac-Léognan-Spitzenwein aus 2020 erstmals bewertet ; Verkostet von: Peter Moser
Veröffentlicht am 28.05.2021

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Sauvignon Blanc, Sémillon

Erwähnt in