(90 - 92) Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, fast opaker Kern, violette Reflexe. In der Nase feine Gewürzanklänge, mineralische Nuancen, zart nach Orangenschalen, frische, reife Zwetschken, einladendes Bukett. Am Gaumen frisch und stoffig, rotbeerige Frucht, fein eingebundene Tannine, engmaschig und delikat, bleibt sehr gut haften, gutes Entwicklungspotenzial.

Tasting: Bordeaux en primeur 2006; 04.05.2007 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot

Erwähnt in