(90 - 92) Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, in der Nase noch etwas verhalten, feines Brombeerkonfit, braucht etwas Zeit im Glas, um sich zu entwickeln. Am Gaumen tolle Frische, konzentriert, dunkle Weichselfrucht, straffe Tannine, gute Länge, noch etwas spröde im Finale, wirkt eine Spur überkonzentriert.

Tasting: Bordeaux-Fassproben ’05; 05.05.2006 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot

Erwähnt in