98 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Zarte Gewürznote, angenehme Edelholznuancen, schwarze Beerenfrucht unterlegt, Brombeeren, kandierte Orangenzesten. Komplex, straff, feines Waldbeerkonfit, seidige, gut integrierte Tannine, mineralisch-salziger Touch, bleibt gut haften, gutes Reifepotenzial.

Tasting: Bordeaux En Primeur 2018; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 4/2019, am 23.05.2019

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Franc, Merlot
Ausbau
Barrique
Preisspanne
ab 500 €

Erwähnt in