94 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, rauchig-gewürzig unterlegte Nuancen von Brombeeren, dunklen Herzkirschen, zarte Edelholzwürze, ein Hauch von Orangenzesten. Mittlerer Körper, dunkle Beerenfruch auch am Gaumen, wirkt leichtfüssig, reife, feine Tannine, würziger Nachhall, mineralisch, straff, saliner Abgang, ein delikater Wein, der lange nachklingt.

Tasting: Bordeaux En Primeur 2017; Verkostet von: Peter Moser
Veröffentlicht am 25.05.2018

FACTS

Kategorie
Rotwein

Erwähnt in