95 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Mit zartem Nougat unterlegte Edelholznote, süße Gewürze, reife Kirschen, dunkle Mineralik, reife Zwetschken im Hintergrund. Sehr kraftvoll mit schlappen 15,5 Vol. Alkohol, die Textur ähnelt er eher einem Zinfandel, süß und anhaltend, ein im wahrsten Sinne des Wortes umwerfender Wein. Hat keinerlei Ecken und Kanten, bleibt durchaus harmonisch, die Zukunft wird zeigen, ob das nicht vielleicht doch etwas zu Lasten der Trinkfreude gehen wird.

Tasting: St. Emilion 2010 retasted in July 2014 – 1er Grand Cru Classé; 16.07.2014 Verkostet von: Peter Moser
Ältere Bewertung
(95 - 97)
Tasting: Bordeaux 2010 grüßt Neue Welt

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Franc , Merlot

Erwähnt in