98 Punkte

Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, breitere Ockerrandaufhellung. Feine Nuancen von Veilchen, Garriquenuancen, etwas Rosmarin und Tapenade im Hintergrund, facettenreiches Bukett. Saftig, süße Kirschen, seidige Tannine, wirkt ungemein leichtfüßig und frisch am Gaumen, bleibt sehr gut haften, verfügt über kühle Delikatesse und großes Reifepotenzial.

Tasting : Châteauneuf-du-Pape – Vins Rouges 2019 & Vins Blancs 2020 ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 11.04.2022
de Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, breitere Ockerrandaufhellung. Feine Nuancen von Veilchen, Garriquenuancen, etwas Rosmarin und Tapenade im Hintergrund, facettenreiches Bukett. Saftig, süße Kirschen, seidige Tannine, wirkt ungemein leichtfüßig und frisch am Gaumen, bleibt sehr gut haften, verfügt über kühle Delikatesse und großes Reifepotenzial.
Chapelle St. Theodoric Châteauneuf-du-Pape AOC Rouge Le Grand Pin
98

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Grenache
Alkoholgehalt
15.5%
Verschluss
Kork
Bezugsquellen
www.bonsaveur.de

Erwähnt in