92 Punkte

Die Himbertscha rettete Josy Chanton höchstpersönlich vor dem Aussterben. Auch sie entwickelte sich im Wallis und wird nur von ihm angebaut. In der Nase viel Frucht, mit roter Johannisbeere, Erd- und Himbeere. Dazu Aprikose und weisse Blüten. Am Gaumen straff, geradlinig und ausbalanciert. Schöne Cremigkeit.

Tasting: Best of Walliser Raritäten
Veröffentlicht am 21.02.2019
Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Himbertscha
Bezugsquellen
www.chanton.ch
Preisspanne
20 - 50 €

Erwähnt in