97 Punkte

Helles Goldgelb, Silberreflexe, feines, gut anhaltendes Mousseux. Feine Noten von gelber Tropenfrucht, unterlegt von Biskuit und einem Hauch von Zitruszesten, mineralisch und frisch, attraktives Bukett. Am Gaumen komplex, sehr elegant und harmonisch, Noten von weißem Pfirsich, lebendige Struktur, salziger Touch im Abgang, straff und was den Restzucker betrifft auf der kühlen, trockenen und dabei vinösen Seite, zeigt sehr gute Länge und sicheres Reifepotenzial, sowohl als edler Aperitif wie auch als Speisenbegleiter gut einsetzbar. Nicht nur dank des Anteils aus dem tollen Jahr 2008 ein weiteres Meisterstück zum 25er Jubiläum dieser Cuvée, die 1959 erstmals erzeugt wurde. (Jahrgangs-Blend: 2006, 2007, 2008)

Tasting: Neu auf dem Weinmarkt ; Verkostet von: Ulrich Sautter, Peter Moser
Veröffentlicht am 01.12.2021
Kategorie
Champagner
Verschluss
Kork
Preisspanne
ab 100 €

Erwähnt in