90 Punkte

Birnenspalten, Apfelchips und eine ausgeprägte Brioche-Note im Bukett zeugen von seiner Herkunft. Am Gaumen überzeugen saftige Frucht und süß anmutende Hefewürze. Erinnert an Zimt-Apfel und Butterkekse. Quitte im Nachhall und eine wohldosierte Dosage prädestinieren ihn als Speisenbegleiter.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 05/16 – Weine aus aller Welt im Handel; Verkostet von: Axel Biesler und Marco Lindauer
Veröffentlicht am 14.07.2016

FACTS

Kategorie
Champagner
Alkoholgehalt
12%
Bezugsquellen
www.weinhelden.de
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in