95 Punkte

Mittleres Gelb, Silberreflexe, feines, anhaltendes Mousseux. Feine Briochenote, feine Kräuterwürze, ein Hauch von Zitruszesten, mineralisch, ein Hauch von Blütenhonig. Stoffig, reife Birnen und Apfelanklänge, finessenreiche Struktur, extraktsüß, gelber Pfirsich im Abgang, wirkt sehr jugendlich, facettenreiche Aromatik, zeigt eine sehr gute Länge, zarte Röstaromen im Nachhall, verfügt über gutes Zukunftspotenzial.

Tasting: Champagner im Test – Sprudelnde Meisterschaft; 22.11.2013 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Champagner
Rebsorte
Piquepoul blanc
Bezugsquellen
www.der-wein.at

Erwähnt in