91 Punkte

Mittleres Gelbgold. Rauchige Kräuterwürze, ein Hauch von Dörrobst, zart nussig, feine Rancionote, feine Säurestruktur,mittlere Länge, das Bukett ist etwas merkwürdig, zitroniger Touch im Abgang, vielleicht keine perfekte Flasche.

Tasting: Bollinger-Champagner – Tiefe und Finesse dank Pinot Noir; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2016, am 12.02.2016

FACTS

Kategorie
Champagner
Rebsorte
Pinot Noir, Chardonnay
Ausbau
gebrauchte Barriques, Flaschengärung

Erwähnt in