96 Punkte

Die Nase erinnert an frisch aufgeschnittenen Golden-Delicious-Apfel, durchwirkt von Zitronenschale und salzigem Shortbread. Mit Luft zeigt sich ein Hauch von nasser Austernschale. Der Gaumen ist wunderbar lebhaft: schlank in seiner emporstrebenden Zitronenfrische, aber verankert im tiefsten, kühlsten und salzigsten Boden, der ihm Grosszügigkeit und vertikale Dimension verleiht. Das Mousse ist fein und lebendig, das Gleichgewicht bemerkenswert. Der Wein hat etwas Erhabenes, Präzises und absolut Reines an sich, eine Hommage an den Chardonnay und die Côte des Blancs. Der sehr schöne, salzige Umami-Abgang verspricht eine große Zukunft.

Tasting: Einzelverkostungen Falstaff International ; Verkostet von: Anne Krebiehl MW
Veröffentlicht am 08.08.2021

FACTS

Kategorie
Champagner
Rebsorte
Chardonnay, Pinot Noir
Alkoholgehalt
12%
Qualität
brut
Ausbau
8 Jahre Flaschengärung
Verschluss
Kork

Erwähnt in