91 Punkte

Mittleres Gelbgrün, Silberreflexe, sehr feines Mousseux. Reife gelbe Apfelfrucht, unterlegt mit zartem Biskuittouch, dezent nach Blütenhonig, ein Hauch von Orangen. Saftig, gute Komplexität, frisch und mineralisch, angenehmer Briochetouch, eingebundener Säurebogen, weiße Frucht und ein Hauch von Zitrone im Nachhall,

Tasting: Der große Falstaff-Champagnertest 2012
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2012, am 23.11.2012

FACTS

Kategorie
Champagner
Bezugsquellen
www.alfredgratien.com

Erwähnt in