93 Punkte

Leuchtendes Rubingranat, Ockerreflexe, dezente Randaufhellung. Tabakige Würze, ein Hauch von feuchter Erde, Himbeere und Gewürznelke. Elegant, gute Komplexität, viel geschliffenes Tannin, rund und geschmeidig am Gaumen, saftige Frucht, bereits gut entwickelt.

Tasting: Der beste Wein zum Wild; Verkostet von: Peter Moser, Benjamin Herzog, Othmar Kiem, Ulrich Sautter, Dominik Vombach
Veröffentlicht am 24.09.2020
Ältere Bewertung
92
Tasting: Barolo-Barbaresco-Roero
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14.5%
Ausbau
Barrique, Barrique
Verschluss
Kork
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in