90 Punkte

Mittleres Rubingranat, violette Reflexe, breitere Randaufhellung. Zart tabakig-kräuterwürzig unterlegtes rotes Waldbeerkonfit, ein Hauch von Dörrobst, kandierte Orangenzesten. Mittlere Komplexität, süße Herzkirschen, runde Tannine, mineralisch-salzig, bereits gut antrinkbar.

Tasting: Châteauneuf-du-Pape; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2018, am 16.03.2018

FACTS

Kategorie
Rotwein
Alkoholgehalt
14.5%

Erwähnt in