98 Punkte

Rauchig-würzig unterlegte intensive schwarze Beerenfrucht, prononcierte Mineralität. Kraftvoll, stoffig, süße Brombeeren und reife Kirschen, straffe Tannine, sehr gut strukturiert, angenehme Extraktsüße im Abgang, verfügt über eine ungemeine Länge, angenehme Salzigkeit im Finale, präsente Holzwürze im Nachhall, wird von weiterer Flaschenreife profitieren.

Tasting: Syrah/Shiraz 2016 - Shiraz versus Syrah; Verkostet von: Ulrich Sautter, Peter Moser, Othmar Kiem
Veröffentlicht am 08.09.2016
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Syrah
Alkoholgehalt
14.5%
Bezugsquellen
www.weine-feinkost.de
Preisspanne
100 - 500 €

Erwähnt in