89 Punkte

Der Verzicht auf Schwefel ist ihm aromatisch anzumerken, sein Duft zeigt neben waldfruchtigen Noten auch eine balsamische Würze, die ihm eine Portion Reife bescheren. Dem kirschfruchtigen Geschmack stehen frappant-würzige Gerbstoffe zur Seite. Ein besonderer Typ.

Tasting: Shortlist Deutschland 08/17 – Weine aus aller Welt im Handel ; Verkostet von: Axel Biesler, Ursula Haslauer
Veröffentlicht am 29.11.2017
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Syrah, Grenache, Carignan, Mourvèdre
Alkoholgehalt
14.5%
Bezugsquellen
www.anderweinig.de
Preisspanne
bis 10 €

Erwähnt in