91 Punkte

Dichtes, funkelndes Rubin; zeigt in der Nase zunächst leicht rauchige Noten, dann viel Himbeeren, reife Kirschen, intensiv und klar; am Gaumen viel saftige Frucht, herzhaftes, kerniges Tannin mit süßem Kern, viel Tiefe, im Finale satter Druck, dezent nach Zedernholz.

Tasting: Toscana Centrale
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 6/2006, am 03.11.2006

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Döllerer, Hallein; Schenk, Baden-Baden

Erwähnt in