92 Punkte

Sattes, undurchdringliches Rubin. Sehr klare und intensive Nase, satt nach Zwetschgen, reifen Brombeeren, im Hintergrund nach süßem Tabak. Am Gaumen stoffig und satt, eröffnet mit viel reifer Frucht, schmalzig, nach Himbeere, zeigt sich im Finale tiefgründig und mit sattem Druck.

Tasting: Der herbe Duft der Toskana
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2012, am 10.02.2012

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Giovo, Mühlheim; Lenggrieser Vinothek, Lenggries; Vini Pozzolini, Berlin
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in