91 Punkte

Leuchtendes, sattes Rubin mit Granatschimmer. Volle, satte Nebbiolo-Nase, etwas Leder, Lakritze, dann viel Himbeere, einladend. Am Gaumen viel reife Frucht, nach Himbeeren und Zwetschgen, baut sich schön auf, präsentes Tannin, von Schmelz ummantelt, sehr saftig.

Tasting: Piemont: Barbaresco, Barolo, Roero – Der nächste Streich
Veröffentlicht am 23.11.2012

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Ausbau
Beton
Bezugsquellen
Vinarte Alba, Kirchhain-Grobseelheim; Vineria Büttner, Altdorf;
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in