90 Punkte

Blaubeerkompott und Bleistift, viel Saft im Auftakt, kontrollierter Alkohol bei gut integrierter Säure, mürbes Tannin mit leichten Resten von Grünlichkeit. Kräftig taktilmineralische Noten (Eisen-mineralisch), dabei hintergründig durchaus weich und geschmeidig, kompakter Bau mit gutem Potenzial zu würziger Entfaltung. Dezentes Holz.

Tasting: El Vino Latino - Das Blut der Anden; Verkostet von: Peter Moser und Ulrich Sautter
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2017, am 10.02.2017

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Carmenère
Alkoholgehalt
14%
Ausbau
Barrique
Bezugsquellen
www.hoefferle.de
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in