91 Punkte

Dunkles Rubingranat, fester Farbkern, violette Reflexe. Einladende Frucht nach Pflaumen, zart nach Dörrobst und Nougat, feine Kräuterwu?rze. Kraftvoll, extraktsu?ß, mittlere Komplexität, bereits gut antrinkbar, bietet unkompliziertes Trinkvergnu?gen, zarter Schokonachhall.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 01/14 – Weine aus aller Welt aktuell im Handel; Verkostet von: Axel Biesler und Marco Lindauer
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 1/2014, am 27.11.2013

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
www.vinos.de

Erwähnt in