88 Punkte

Funkelndes, intensives Rubingranat; feine offene Nase, intensiv nach eingelegten Kirschen, Gewürznelken, dazu ein Hauch Veilchen; überrascht am Gaumen durch griffiges, festes Tannin, wirkt insgesamt aber etwas hart, könnte sich mit zunehmender Lagerung noch wesentlich entwickeln, derzeit etwas spröde.

Tasting: Brunello di Montalcino; 04.05.2007 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Enoteca Italiana, Regensburg Herbig, München

Erwähnt in