91 Punkte

Dichtes, leuchtendes Granatrot; vielfältige Nase mit Aromen nach Gewürznelken, etwas rote Johannisbeere, zarter Lakritzeschmelz; stoffiges, sattes Tannin am Gaumen, baut sich Schicht um Schicht mächtig auf, wirkt noch extrem jung, ein Wein, den man noch einige Jahre weglegen sollte.

Tasting: Brunello di Montalcino; 04.05.2007 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Enoteca Italiana, Regensburg Herbig, München

Erwähnt in