91 Punkte

Funkelndes, sattes Rubin mit feinem Granatschimmer. Sehr klare, einprägsame Nase mit feiner Frucht, nach reifen Kirschen und Himbeeren, dahinter nach Kapern, feine Würze. Saftig, zeigt feine würzige Noten auch am Gaumen, nach weißem Pfeffer, feinmaschiges Tannin mit süßem Schmelz.

Tasting : Zinfandel & Primitivo – Würzige Zwillingsbrüder ; Verkostet von : Peter Moser und Othmar Kiem
Veröffentlicht am 13.10.2016
de Funkelndes, sattes Rubin mit feinem Granatschimmer. Sehr klare, einprägsame Nase mit feiner Frucht, nach reifen Kirschen und Himbeeren, dahinter nach Kapern, feine Würze. Saftig, zeigt feine würzige Noten auch am Gaumen, nach weißem Pfeffer, feinmaschiges Tannin mit süßem Schmelz.
Primitivo 14 Primitivo DOC Gioia del Colle
91

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Kratosija
Bezugsquellen
Di Gennaro, Stuttgart; Mediterraneo, Hamburg; Archetti, Basserdorf; Liechti, Basel; Terra Noa, Zürich
Preisspanne
10 - 20 €

Erwähnt in