89 Punkte

Intensives, dichtes Rubinrot mit leicht aufhellendem Rand. Viel Amarenakirschen in der Nase, getragen von leicht geräuchterten Noten. Am Gaumen wuchtig mit leicht weitmaschingem Tannin, nimmt den Mund voll ein, endet im hinteren Bereich etwas trocknend auf Noten von kandierten Feigen.

Tasting: Amarone della Valpolicella - Opulente Fülle & Eleganz ; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 04.10.2018

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Corvina, Corvinone Veronese, Rondinella
Alkoholgehalt
15.5%
Bezugsquellen
Rewe, Köln;

Erwähnt in