96 Punkte

Glänzendes Rubin-Granat. Sehr klare und duftige Nase, zum Reintauchen, satt nach Waldhimbeeren, etwas Lakritze, im Hintergrund Orangenschalen und Rhabarber. Kerniges, gut eingebundenes Tannin, bildet das Rückgrat des Weines. Rundherum lagern feine Himbeer- und Zwetschkenfrucht, saftige Säure, wird in einigen Jahren groß heraus kommen.

Tasting: Die flüssigen Schätze des Piemont - Barolo, Barbaresco & Roero; 30.08.2018 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14.5%
Ausbau
Beton / großes Holzfass
Bezugsquellen
Barolista, Wien; Noitz, Palt; Con Vino Toepler, Siegen; Lobenberg, Bremen; Weinpiemont, Hattersheim; Donati, Basel; Vinothek Brancaia, Zürich
Preisrange
100 - 500 Euro

Erwähnt in