96 Punkte

Sattes, funkelndes Rubin mit leichtem Granatschimmer. Geschliffene, ansprechende Nase, nach reifen dunklen Kirschen, Himbeeren und im Hintergrund etwas Kastanienhonig. Am Gaumen klare, prägnante Frucht, viel Kirsche und Himbeere, öffnet sich mit feinmaschigem, fast seidigem Tannin, geschliffen und lange.

Tasting: Traumweine aus dem Piemont; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 8/2017, am 29.11.2017

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14.5%
Ausbau
großes Holzfass
Bezugsquellen
Wagner, Laakirchen; Gardibaldi, München; Dettling & Marmot, Dietlikon
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in