92 Punkte

Leuchtendes Rubin mit Granatschimmer. Sehr feine Nase, wie ein Bett aus Rosenblättern und Himbeeren. Straffes, dichtes Tannin am Gaumen, baut sich satt auf, füllig und straff, hat auch gute Frucht, langer Nachhall.

Tasting: Barolo-Barbaresco - Reife Leistung; Verkostet von: Othmar Kiem
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2016, am 25.11.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14%
Ausbau
großes Holzfass
Bezugsquellen
Wagner, Laakirchen; Gardibaldi, München; Dettling & Marmot, Dietlikon;
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in