91 Punkte

Helles Strohgelb mit leicht aufhellendem Reflex. Fruchtig, offene Nase nach knackigem Apfel und weißem Pfirsich, im Nachhall weiße Blüten. Fruchtbetont auch am Gaumen mit grünwürzigen Nuancen, legt sich fein über die Zunge, präsente und gut eingebundene Säure macht diesen Grillo zum idealen Speisenbegleiter.

Tasting: Grillo Trophy; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 06.07.2018

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grillo
Ausbau
Stahltank
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in