88 Punkte

Brillantes Strohgelb mit funkelndem Reflex. In der Nase nach reifem Pfirsich, Bienenwaben, Heu, Wiesenkräuter, leicht kalkige Nuancen. Am Gaumen fruchtbetont im Ansatz, schlägt im Mittelteil dann quer, endet trocknend und leicht bremsend.

Tasting: Prosecco Trophy 2019; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 23.05.2019

FACTS

Kategorie
Prosecco
Rebsorte
Glera
Alkoholgehalt
11%
Ausbau
Stahltank
Preisspanne
5 - 10 €

Erwähnt in