91 Punkte

Sattes Rubin mit Granatschimmer. Duftet spannend nach Veilchen und Kirschen, etwas Zedernholz. Öffnet sich am Gaumen mit viel dichtmaschigem Tannin, baut sich Schicht um Schicht auf, etwas Tabak, im Finale viel rote Beeren.

Tasting: Barolo und Barbaresco; 22.11.2010 Verkostet von: Peter MoserOthmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Bezugsquellen
Döllerer, Golling, www.doellerer.at Boni, Bad Aibling, www.boni-wein.de
Preisrange
20 - 40 Euro

Erwähnt in