100 Punkte

Mit einem Hauch von Unterholz unterlegte dunkle Beerenfrucht, süße Gewürznuancen, Anklänge von Herzkirschen, tabakige Note, ein Hauch von Minzöl. Saftig, engmaschig, reife Pflaumen, straff strukturiert, reife Tannine, angenehme Extraktsüße, bezaubernde Frische und Länge, Herzkirschkonfit und Orangen im Abgang, noch sehr jugendlich, Riesenpotenzial.

Tasting: Syrah/Shiraz 2016 - Shiraz versus Syrah; Verkostet von: Ulrich Sautter, Peter Moser, Othmar Kiem
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 6/2016, am 08.09.2016
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Syrah
Alkoholgehalt
14.5%
Verschluss
Screwplug
Bezugsquellen
www.bremer-weinkolleg.de
Preisspanne
ab 500 €

Erwähnt in