89 Punkte

Helles, transparentes Rubinrot. Duftend-süße Nase nach Erdbeeren und Kirschkonfitüre, leicht nach Staubzucker. Am Gaumen sehr reife Frucht, getragen von guter Säure, wirkt aber insgesamt etwas verfälscht und zu salopp.

Tasting: Die flüssigen Schätze des Piemont - Barolo, Barbaresco & Roero ; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 30.08.2018

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14.5%
Bezugsquellen
WeinArt, Attersee; Farnetani, München; Wein & Glas Compagnie, Berlin; Weinpiemont, Hattersheim; Kölner Weinkeller, Köln; Wein Magazin Vini, Asperg; Cave SA, Gland; Sacripanti, Wettingen; Siebe Dupf, Liestal

Erwähnt in