95 Punkte

Funkelndes, intensives Granatrot. Sehr klare und offene Nase, duftet nach Waldhimbeeren, etwas Preiselbeeren, dahinter fein nach Lakritze. Salzig und satt in Ansatz und Verlauf, präsentiert viel feinmaschiges, dichtes Tannin, bleibt lange am Gaumen.

Tasting: Die flüssigen Schätze des Piemont - Barolo, Barbaresco & Roero ; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 30.08.2018

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14%
Bezugsquellen
WeinArt, Attersee; Farnetani, München; Wein & Glas Compagnie, Berlin; Weinpiemont, Hattersheim; Kölner Weinkeller, Köln; Wein Magazin Vini, Asperg; Cave SA, Gland; Sacripanti, Wettingen; Siebe Dupf, Liestal
Preisspanne
50 - 100 €

Erwähnt in