93 Punkte

Intensives, leuchtendes Granatrot. Feines Spiel zwischen dezenten Gewürznoten, vor allem Anis, und reifen, dunklen Früchten, Zwetschge und dunkle Kirsche, warm. Am Gaumen dicht und präsent, öffnet sich mit feinkörnigem, straff gewebtem Tannin, im Finale nach Trüffel.

Tasting: Piemont: Großer Jahrgang?
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2014, am 21.11.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14%
Bezugsquellen
WeinArt, Attersee; Farnetani, München; Lobenberg, Bremen; Wein & Glas Compagnie, Berlin; Weinpiemont, Hattersheim; Cave SA, Gland; Sacripanti, Wettingen;
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in