97 Punkte

Funkelndes, sattes Rubingranat; sehr fein gezeichnete Nase, balsamische Noten, nach Rosen und dunkler Kirsche, dahinter nach Lakritze, leicht mineralisch; kraftvoller Ansatz und Verlauf, viel sattes und feinkörniges Tannin, süßer Kern, saftig und frisch, überaus langer Nachhall, wunderbar!

Tasting: Piemont; 02.11.2007 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14%
Bezugsquellen
Gottardi, Innsbruck; Ernecker, Wien

Erwähnt in