93 Punkte

Anfangs wenig Duft. Öffnet sich langsam mit Noten von Nougat, Toffee, getrockneter Feige, Trockenfleisch, nach längerem Luftkontakt auch Minze. Alles jedoch sehr diskret. Stoffiger Bau mit gutem Säurekern, robust und jugendlich in der Anmutung. Klassische Gerbstoffstruktur, viel Spannung, Bündelung und Saftigkeit. Sehr viel Grip in der Gaumenmitte, und zum Abgang hin dann weich und fruchtig werdend. Gute Länge, exzellentes weiteres Potenzial.

Tasting: Brancaia Vertikalverkostung »Il Blu« – das blaue Wunder; 17.02.2015 Verkostet von: Ulrich Sautter

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese , Merlot

Erwähnt in