94 Punkte

Delikate Frucht, Wildkirsche, Schlehe, Schwarztee, auch ein reifer, nahezu trüffliger Ton, buttrig, mit Luftkontakt Cassis. Exponiert am Gaumen, eine eindringliche Spannung aus Öligkeit und körnig-stoffigen Komponenten, hat viel Dichte, eine nahtlos integrierte, reife Säure, wirkt noch vergleichsweise jugendlich. Schmelz und noble Abgangsadstringenz, aromatisch komplexer Nachhall, der noch lange nicht voll entfaltet ist.

Tasting: Brancaia Vertikalverkostung »Il Blu« – das blaue Wunder; 17.02.2015 Verkostet von: Ulrich Sautter
Ältere Bewertung
92
Tasting: Toscana Centrale

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Sauvignon , Merlot , Sangiovese
Bezugsquellen
Smart Wines, Köln; Wein & Co

Erwähnt in