91 Punkte

Funkelndes, tiefdunkles Rubin-Violett. Intensive Nase mit Noten nach Veilchen, reifer, dunkler Kirsche, etwas Kastanienhonig und Sandelholz. Konzentriert und dicht am Gaumen, dunkelbeerige Frucht, frische, markante Säure, öffnet sich feinmaschigem Tannin, braucht noch Zeit, bis die einzelnen Komponenten eingebaut sind, hat aber bestes Potential.

Tasting: Piemont alternativ – Unentdeckte Schätze
Veröffentlicht am 21.11.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Barbera
Alkoholgehalt
16%
Bezugsquellen
Morandell, Wörgl; ViP Weine, Köln; Bindella, Zürich
Preisspanne
50 - 100 €

Erwähnt in