91 Punkte

Dezente Hefewürze, etwas Holunder, Brombeere und waldige Nuancen. Geröstetes Graubrot als leises Aroma im Hintergrund. Fruchtig-fülliger Geschmack mit feiner, herb anklingender Würze und gutmütiger Länge. Empfiehlt sich als Speisenbegleiter.

Tasting: Shortlist Deutschland 08/16 – Weine aus aller Welt im Handel; Verkostet von: Axel Biesler
Veröffentlicht am 30.11.2016
Kategorie
Schaumwein
Alkoholgehalt
12.5%
Bezugsquellen
www.koelner-weinkeller.de
Preisspanne
15 - 20 €

Erwähnt in