90 Punkte

Helles Grüngelb, Silberreflexe. Mit einem Hauch von Zitruszesten unterlegte ­frische Wiesenkräuter, frischer grüner Apfel, mineralischer Touch. Saftig, feine Pfirsichfrucht, etwas Orangen, lebendiger Säure­bogen, feine Mineralität, zitroniger Nachhall, vielseitig einsetzbar.

Tasting: Vielfältiges Griechenland; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2018, am 20.04.2018

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Assyrtiko
Alkoholgehalt
13%
Bezugsquellen
santorini.winery@boutari.gr

Erwähnt in