90 Punkte

Leuchtendes Grau-Gelb, feine Perlage. Verspielte Nase mit ausgeprägten Noten von Apfel, Birne und Akazienhonig. Frisch und klar am Gaumen, sehr gut komponiert, breitet sich gut aus, schöne Fülle.

Tasting: Sekt VS. Prosecco & CO. - Sekt im Aufwind; 14.10.2016 Verkostet von: Peter Moser und Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Prosecco
Rebsorte
Glera
Alkoholgehalt
12%
Bezugsquellen
Hladik & Valsky, Stockerau
Preisrange
10 - 15 Euro

Erwähnt in