92 Punkte

Sattes Rubingranat; sehr intensive und dichte Nase, nach Brombeere, unterlegt von feinen mineralischen Noten, Lakritze; sattes Tannin am Gaumen, zeigt sich feinmaschig und anhaltend, entfaltet sich mit Eleganz, kernig, ein Klassiker, kann lange reifen.

Tasting: Barolo: Klassisches Piemont in Bestform
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 6/2005, am 05.11.2005

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Ausbau
großes Holzfass, kleines Holzfass
Bezugsquellen
info@boroli.it

Erwähnt in