90 Punkte

Tiefdunkles Rubin mit viel Violett; konzentrierte, kompakte Nase, zeigt Aromen nach Gewürznelken und eingelegten Kirschen, im Hintergrund dezente Kakaonoten; am Gaumen sehr stoffig, viel dichtmaschiges, weiches Tannin, zeigt dabei aber auch guten Druck, hallt lange nach, viel satte Kirschfrucht.

Tasting: Barbera 2003 und 2004
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2007, am 30.12.2006

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Barbera
Alkoholgehalt
14%
Ausbau
Barrique
Bezugsquellen
www.vinello.de
Preisspanne
15 - 20 €

Erwähnt in