91 Punkte

Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, breitere Randaufhellung. Einladendes dunkles Waldbeerkonfit, Nuancen von Brombeeren, kandierten Orangen, ein Hauch von Trockenkräutern. Stoffig, kraftvolle Textur, reife schwarze Kirschen, saftige Tannine, feiner Nougattouch im Nachhall.

Tasting: El Vino Latino - Das Blut der Anden; Verkostet von: Peter Moser und Ulrich Sautter
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2017, am 10.02.2017

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Tempranillo, Malbec
Alkoholgehalt
15%
Ausbau
Barrique
Bezugsquellen
www.gute-weine.de
Preisspanne
15 - 20 €

Erwähnt in