Sterne

Opake Farbe. Zunächst etwas unsaubere Nase, Schwefelböckser, darunter nussige Noten, nach kräftigem Schütteln kommt dann etwas Brombeerkonfit, Dörrobst. Am Gaumen komplex, mineralisch, zarter Zuckerrest, straffe Tannine, an sich eine gute Materie, sollte sich aber nach vier Jahren auf der Flasche nicht so präsentieren. Sollte mehrere Stunden dekantiert werden.

Tasting: Grand Jury Européen: Top-Merlot 2001; 01.09.2006 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot

Erwähnt in