91 Punkte

Kommt erfreulich vielschichtig daher, duftet nicht überbordend, dennoch komplex. Neben rauchig-mineralischen Akzenten finden sich kleine, dunkle Waldbeeren und kräuterwürzige Anklänge. Wunderbar frisch und im allerbesten Sinne süffig, dank fideler Säure und puffernder Schiefer-Mineralik.

Tasting: Shortlist Deutschland 07/17 – Weine aus aller Welt im Handel; Verkostet von: Axel Biesler, Ursula Haslauer, Ulrich Sautter, Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 7/2017, am 10.10.2017
Kategorie
Rotwein
Alkoholgehalt
14%
Ausbau
Barrique
Bezugsquellen
www.weinstein24.de
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in